Ein Auto, das sich selbst zu schließt -Fiete!!

Die Zentralveriegelung ist im Eimer, Sie schließt selbstständig zu. Die Feder im Schloss auf der Fahrerseite ist defekt/gebrochen. Wir haben versucht eine selbst zu drehen, aber ohne Erfolg.
Zum Glück konnten wir eine neue Feder im Internet kaufen.
Fiete meinte immer......ich schließ von alleine ab und DU KOMMST HIER NICHT REIN.
Dadurch, dass die Feder gebrochen war hatte der Türpin genug Spiel um nach "unten zu fallen".
Also immer Schlüssel in der Hosentasche haben und NICHT im Zündschloss stecken lassen, aussteigen und die Tür zumachen...........Pin unten und Zentralveriegelung zu.

Aber.....das passiert uns nicht wieder, Fahrertürschloss repariert, funktioniert einwandfrei....zum Glück hatten wir einen zweiten Schlüssel.

Defekte Schläuche

Am Wochenende war mal wieder Bastelstunde angesagt. Es gibt noch viel zu tun und draußen wird es immer kälter. Leider haben wir keinen passenden Unterschlupf für Fiete gefunden, also fand die Bastelstunde unter freiem Himmel statt.
Fiete verliert Kühlflüssigkeit und leider auch Öl. Wir haben alle Schläuche kontrolliert. An den Stellen wo man schlecht mit dem eigenen Auge hinschauen konnte haben wir eine kleine Endoskopkamera benutzt. Und siehe da das Leck wurde gefunden. Zusätzlich haben wir auch noch eine lose Schelle gefunden.Wir tauschten den defekten Schlauch gegen einen brandneuen aus und die Schelle wurde auch erneuert. Hoffentlich war das das einzige Leck im Kühlwassersystem.